Politik - Politik in Hamburg

Ich habe nicht nur Freunde in der Politik – Aber genug Unterstützer

08. Oktober 2016 – Hamburg (Der Text entstand am Handy – Es können Rechtschreibfehler enthalten sein)


wahl_vorstand
Grade im Redebeitrag zu meiner Wahl

Am gestrigen Abend hieß es in Hamburg-Wandsbek wieder Kreismitgliederversammlung die spannende Diskussionen aber auch wieder deutlich zeigte das mein Autismus bei vielen Menschen manchmal Unwohlsein auslöst.

Trotzdem habe ich wohl genügend Leute von meiner Person überzeugt, aber auch mit meiner direkten autistischen Art wofür ich manchmal nichts kann und wurde zum Beisitzenden im Vorstand der GRÜNEN Hamburg-Wandsbek gewählt.

Als Wandsbeker ist es mir wichtig für eine gute und soziale Politik zu kämpfen, weshalb ich mich natürlich sehr über die Wahl gefreut habe. Ich steige in große Fußstapfen da ich eine sehr gute Vorgängerin hatte die eine gute Arbeit geleistet hat. (Und leider nach Bayern verzogen ist)

Aber auch habe ich es nach 3 Kandidaturen auch geschafft am Ende noch als zweiter Ersatzdelegierter für die Bundesdelegiertenkonferenz in Münster aufgestellt zu werden, wofür ich mich bei allen Unterstützern bedanken möchte.

Nun heißt es aber erstmal in die Vorstandsarbeit einarbeiten um in Zukunft einen wichtigen Beitrag für Hamburg, aber ganz wichtig auch für Wandsbek zu leisten.

Meine Arbeit werde ich in Zukunft hier weiter öffentlich zu Diskussion stellen

Danny

Danny

Ich berichte hier aus meinen Leben als Asperger-Autist, Politiker, Cannabis-Patient und Aktivist.
Danny