Alltag, Blog

Hass gegen Menschen mit Behinderung

Am Wochenende war ich „Party“ machen und habe was erlebt, was ich gerne mal näher Evaluieren möchte und ich nun dazu einen ausführlichen Blogbeitrag mache. Nach einer tollen Party und einer nicht so tollen Assistentin bin ich alleine nach Hause gefahren, wie immer mit den öffentlichen Verkehrsmittel.

Auf der Rückfahrt nach Hause wurde ich von der Seite von einer Person angemacht, das bald ja zum Glück der „genetische Abschaum“ von der AfD beseitigt wird. Ich musste mich hart zusammenreißen, Ihn nicht anzuspringen doch die Überlegung wie meine Chancen in diesen Kampf aussehen haben es mich doch sein lassen.

Sein genauer Zitat lautet übrigens (Gedächnisprotokoll)
Das es unter „Adi“ so ein dreckigen genetischen Abschaum nicht geben hat und am besten alle „Spastis“ abgeschlachtet gehören. Aber im September wenn die AfD an die Macht ist, wird es bald ja endlich so sein.

In der Situation hatte ich nicht nur Angst, sondern ich war auch entsetzt über das Verhalten mancher Personen. Eine Dame die grüne Haare hatte, wurde auch von der Person massiv bedrängt und eben auch wegen Ihrer Haarfarbe beledigt.

ich hatte heute bereits dazu schon in einer Gruppe weitere Erfahrungen von Dritten einzuholen, das möchte ich nun gerne etwas ausweiten.

Ist euch sowas auch schonmal passiert? – Poste es doch gemeinsam auf Facebook unter https://www.facebook.com/drcasar/posts/1367485256706569

Danny

Danny

Ich berichte hier aus meinen Leben als Asperger-Autist, Politiker, Cannabis-Patient und Aktivist.
Danny